Dienstag, 20. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Wird de Drom jetzt wahr?
MeinungPresse BürgermeisterDromFinanzen

Wird de Drom jetzt wahr?

So lautet die Überschrift eines Artikels der Regionalausgabe der Ostsee-Zeitung vom Dienstag, dem 19. Januar 2010. Herr Hoppe nimmt im Text gleich zu Beginn Bezug auf dieses Blog:

Am 6. Januar vermeldete die MV-Seite der OZ, dass in Kröpelin ein “noch zu gründender Verein” die drohenden finanziellen Einschnitte in den Bereichen Kultur und Bildung auffangen solle. Die Quelle der Info: Bürgermeister Hubertus Wunschik. Umgehend wetterte der SPD-Fraktionsschef in der Kröpeliner Stadtvertretung, Thomas Wendt, auf der Internetseite “schusterstadt.de” über diese Idee als ein “noch zu gründendes Gespinst des Bürgermeisters” und dass kein “verantwortungsvoller Stadtvertreter, auf dieser vagen Basis ernsthaft auch nur kleinste Teile unserer Stadtkasse auslagern wollen würde.”

Es folgt dann viel Text zu den Ansichten und Vorhaben des Bürgermeisters, den ich weder vollständig zitieren darf, noch neu kommentieren möchte. Es bleibt bei dem von mir am 6. Januar Geschriebenen. Da brauche ich weder etwas zurücknehmen, noch etwas hinzufügen.

0 Kommentare zu “Wird de Drom jetzt wahr?”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*