Freitag, 20. September 2019
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Potters Zauberbesen im Sinkflug
Presse

Potters Zauberbesen im Sinkflug

Kröpelin Mit seinem Zauberbesen „Nimbus 2000“ ist Harry Potter regelmäßig auf die Spitzenplätze der Bestseller- und Ausleihlisten der Büchereien geflogen. In Kröpelin befindet sich der Zauberlehrling mit seinem neuesten Band „Harry Potter und der Halbblutprinz“ allerdings auf dem Sinkflug.
„Früher war Harry Potter immer das am häufigsten ausgeliehene Buch“, berichtet Bibliotheksleiterin Elke Peters. Zurzeit belegt Potter jedoch in der Jahresbestenliste nur den dritten Rang hinter Manga-Comics und Cornelia Funkes „Tintenblut“. Thematisch sei das Jugendbuch „ungefähr gleichzusetzen mit Harry Potter“, sagt Elke Peters. „Es geht auch um Zauberei.“

Warum Harry Potter in der Lesergunst gesunken ist, kann sich auch die Expertin nicht erklären. Dass den Lesern die Abenteuer um den jungen Magier langweilig geworden sind, will Elke Peters jedenfalls nicht glauben. Werden nämlich alle Potter-Bände zusammengezählt, lässt Jane Rowlings Bestseller alle anderen Bücher weit hinter sich.

CV
OZ vom 01.12.2005

0 Kommentare zu “Potters Zauberbesen im Sinkflug”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*