Montag, 26. August 2019
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kröpelin reichte starke zweite Hälfte
PresseSport FussballKSV47

Kröpelin reichte starke zweite Hälfte

LANDESLIGA:
Hagenow – Kröpelin 2:3

Die Gastgeber dieser Partie in der Fußball-Landesliga begannen couragiert und die Kröpeliner sahen in der ersten Halbzeit nicht gut aus. Sie können von Glück reden, dass die Einheimischen so viele gute Torchancen ausgelassen haben. Nur einmal, in der 25. Minute schlug es im Kröpeliner Gehäuse zum 1:0 ein. In der Halbzeitpause gab es die zu erwartende Standpauke von Trainer Axel Hauschild. Die zeigte Wirkung. Wie ausgewechselt präsentierten sich jetzt die Kröpeliner.

In der 47. Minute war Mathias Hausburg mit dem 1:1-Ausgleichtreffer zur Stelle. Die Kröpeliner ließen sich auch nicht vom erneuten Rückstand in der 67. Minute zum 2:1 aus der Ruhe bringen. Kai Vick, der an diesem Tag ein sehr gutes Spiel machte, war mit einer tollen Einzelleistung in der 75. Minute zum 2:2-Ausgleich erfolgreich. Die Begegnung ging hin und her. Chancen boten sich auf beiden Seiten. In der 84. Minute nutzte Hausburg seine Chance und erzielte den Treffer zum glücklichen 2:3.

OZ vom 28.11.05

0 Kommentare zu “Kröpelin reichte starke zweite Hälfte”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*