Mittwoch, 21. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kröpeliner Kaninchen im Frühling. Selbstversorger auf Futtersuche.
Freizeit und KulturMenschen unserer Stadt Kaninchen

Kröpeliner Kaninchen im Frühling. Selbstversorger auf Futtersuche.

Der Frühling lässt auf sich warten. Auch die Vegetation ist etwas zurück. Mühselig auch die Frischfuttersuche für die Kaninchenhalter. Das es auch anders geht, zeigt sich am kröpeliner Kamp. Herr Konrad Radtke überlässt diese Mühsal seinen Vierbeinern. Wie man sieht, klappt dass hervorragend mit der Selbstversorgung. Passanten bleiben gerne einmal am Garten stehen und schauen sich das bunte Treiben der Langohren an. Wenn die „Weide“ leergefressen ist, bleibt dem pfiffigen Halter nur das Umsetzen des Käfigs und es kann weiter „gegrast“ werden. Zufüttern muss er natürlich auch noch, denn wie gesagt, so üppig ist das Grün ja noch nicht in diesem Mai.

0 Kommentare zu “Kröpeliner Kaninchen im Frühling. Selbstversorger auf Futtersuche.”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*