Donnerstag, 22. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kröpeliner Heimatchor beging 20-jähriges Bestehen – Gelungener Jubiläumsauftritt am 08. Mai
Freizeit und KulturMenschen unserer StadtVeranstaltungen ArbeiterwohlfahrtHeimatchor

Kröpeliner Heimatchor beging 20-jähriges Bestehen – Gelungener Jubiläumsauftritt am 08. Mai


Der Kröpeliner Heimatchor feierte am 08. Mai seinen 20. Geburtstag.
Mit einem Jubiläumskonzert im Seniorenwohnheim der AWO “Haus Wedenberg“ beging der Chor, unter der Leitung von Frau Annemarie Hermann sein Jubiläum. Der Auftrittsort war bewusst gewählt worden. Der Chor wollte Danke sagen, danke dafür, dass er hier im Hause immer dienstags proben darf. Über eine Stunde erklangen Volks- und Heimatlieder, wurde auch der Lenz begrüßt und es zeigten die über 23 Sangesfreudigen, in bester Akustik, im Atrium, ihr vielseitiges Liedgut. Die fünfundsiebzigjährige Heimbewohnerin Frau Suslova brachte dem Chor mit ihrem Solo eines russischen Volksliedes, das sie in Russisch und Deutsch vortrug, ein Geburtstagsständchen .
Dafür gab viel Beifall und „Dacapo“ Rufe, die Frau Suslowa gerne erfüllte. Zu den Gratulanten gehörten neben den Abgeordneten der Stadt, Frau Karin Reichler und Herr Dr. Jürgen Borchardt, auch das Ehepaar Pickenbach aus Kröpelin.


„Die Pickenbachs sind unsere treusten Fans. Sie haben noch nie ein Konzert versäumt“ so die Chorleiterin bei der Entgegennahme des Geburtstagsstraußes.

Nach dem Auftritt feierten die Chormitglieder ihr Jubiläum und stießen mit ihren geladenen Gästen auf die gemeinsamen zwanzig Jahre mit einem Gläschen Sekt an.

Hier ein kleiner Programmausschnitt

2 Kommentare zu “Kröpeliner Heimatchor beging 20-jähriges Bestehen – Gelungener Jubiläumsauftritt am 08. Mai”


  1. avatar 1 gast Pilgrim (Gast)

    Sehr geehrter Herr Boldt,
    vielen Dank für die schöne Präsentation!
    Ist ja mehr als OZ bietet.
    Werde wohl öfter mal auf die Seite gucken.
    Mfg auch an Ihre Frau!
    Elfriede Pilgrim

  2. avatar 2 gast Hermann, Annemarie (Gast)

    Sehr geehrter Herr Boldt,
    wir bedanken uns herzlich für Ihr Kommen, für die netten Zeilen und für die nette Präsentation.
    Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
    Mit freundlichen Grüßen
    Annemarie Hermann

Hinterlasse einen Kommentar

*