Montag, 21. August 2017
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kröpeliner Ahnen – Kirchenbücher 1859 bis 1875 online
Geschichte AhnenAhnenforschungFamilienforschungKirchenbücherKirchenbuch

Kröpeliner Ahnen – Kirchenbücher 1859 bis 1875 online

Familien- und Ahnenforschung ist eines meiner Hobbys. Noch in den Achzigern war das ziemlich aufwendig, etwa um sich beim Staatsarchiv (jetzt Landeshauptarchiv) Schwerin oder beim Mecklenburgischen Kirchenbuchamt ebenfalls in Schwerin schriftlich anzumelden, einen Termin zu bekommen und sich dort höchstselbst durch die dann extra bereit gelegten Akten zu wühlen. Obwohl genau das einen Teil des Reizes ausmacht, ist es in den Zeiten des Internets viel, viel einfacher geworden nach seinen Wurzeln zu fahnden.

So sind bereits seit einiger Zeit die Kröpeliner Kirchenbücher der Jahre 1859 bis 1875 online verfügbar und damit “sämtliche Geburten nebst Taufen (incl. Paten), Konfirmationen, Kopulationen und Sterbefälle”, Daten von insgesamt 10.500 Personen. Die Jahre 1838 bis 1858 sollen folgen.

Ortsfamilienbuch Kröpelin

An der Seite findet man den Link zur Liste mit allen Familiennamen, von denen viele immer noch in Kröpelin bekannt sind. Natürlich liegen zwischen den Kirchenbüchern zwei Weltkriege und weit über 100 Jahre und so sind seit 1875 in Kröpelin seitdem viele neue Namen zu den Alteingessenen hinzugekommen. So muß man sich erst einmal eine ordentliche Strecke in seiner Forschung in Richtung Vergangenheit vorarbeiten, um in der Datenbank fündig zu werden. Da ich meine Linien längst schon über 1859 hinaus verfolgt habe, fand ich keinen neuen unmittelbaren Vorfahren, dafür aber einige mir bisher unbekannte Geschwister.

Es ist schon witzig, wenn man noch so manchen Cousin vierten oder fünften Grades in der Stadt zu laufen hat und man bislang gar nichts voneinander weiß oder man weiß es und behält es für sich.

Sollten Sie dieses schöne Hobby teilen oder selber eine ähnliche Datenbank im Internet finden, bitte schreiben Sie.

2 Kommentare zu “Kröpeliner Ahnen – Kirchenbücher 1859 bis 1875 online”


  1. avatar 1 gast Vera Möller-Schwertner (Gast)

    Moin moin Herr Wendt, falls Sie weitere Daten aus dem OFB Kröpelin suchen… es ist inzwischen aus über 20.000 Personen angewachsen; Ihr Artikel ist ja auch schon eine Weile her! Mailadresse s.o. Viele Grüße aus Hamburg

  2. avatar 2 gast Hartmut Griese (Gast)

    moin
    ich würde auch gern wissen wer mit mir verwandt ist.
    bin am 9.1.1960 in doberan geb.dahier getauft

    mit freundliche grüssen
    h.griese

Hinterlasse einen Kommentar

*