Donnerstag, 22. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kräftige Kröpeliner führen Tabelle an
PresseSport KraftsportKSV47

Kräftige Kröpeliner führen Tabelle an

Den Kröpeliner Kraftsportlern gelang es am Sonnabend, ihren Heimvorteil im Punktwettkampf der Zweiten Bundesliga zu nutzen. 1674,8 Punkte sammelten die Kraftdreikämpfer aus der Schusterstadt.

Kröpelin Nicht nur die Athleten, die am Wettkampf der Zweiten Bundesliga im Kraftdreikampf am Sonnabend in Kröpelin teilnahmen, hatten schwere Gewichte zu bewältigen. Auch die Mitglieder der Kraftsportabteilung des Kröpeliner SV (KSV), die den Aktiven Hilfestellung gaben, ihnen die Gewichte abnahmen und neu auflegten, hatten genug Gelegenheit zum Schwitzen.
Als Gäste reisten Athleten aus Gräfenhainichen und Langenbach in Kröpelin an. Den Einheimischen ging es darum, beide Gastteams hinter sich zu lassen und schon am ersten Wettkampftag Punkte für einen möglichen Aufstieg in die Erste Bundesliga zu sammeln. Das gelang den „kräftigen Kröpelinern“ wohl auch dank der Unterstützung aus dem Publikum recht gut.

Im Vergleich schnitten die Kröpeliner mit 1674,8 Punkten am besten ab. Ihnen folgte A u. F Gräfenhainichen mit 1545,4 Punkten. Die Kämpfer aus Langenbach mussten sich mit 1348,3 Punkten begnügen.

Die Kröpeliner starteten mit dem Junior Marco Glaser. Mit einem Köpergewicht von 82,5 Kilogramm schaffte er in der Kniebeuge 212,5 Kilogramm, im Bankdrücken brachte er 155 Kilogramm in die Wertung und mit 22,5 Kilogramm im Kreuzheben standen für ihn insgesamt 394,4 Punkte zu Buche .

Die weiteren Ergebnisse der einheimischen Starter lauteten:

Normen Holle (73,1 kg): Kniebeugen190 kg, Bankdrücken 127,5 kg und Kreuzheben 225 kg, Gesamtpunktzahl: 393,6;

Enrico Heiden (92,5 kg): Kniebeuge 252,5 kg, Bankdrücken 160 kg, Kreuzheben 272,5 kg, Gesamt punktzahl 431,4;

Marco Lamprecht (100,2 kg), Kniebeuge 250 kg, Bankdrücken 152,5 kg, Kreuzheben 265 kg, Gesamt 405,9;

Reiko Kruse (113,5 kg), Kniebeuge 325 kg, Bankdrücken 180 kg, Kreuzheben 255 kg, Gesamtwert: 443,1.

Bester Athlet des ersten Wettkampftages wurde Tronke Maik aus Gräfenhainichen mit insgesamt 445 Relativpunkten, gefolgt von den Kröpelinern Reiko Kruse und Enrico Heiden. „Wir sind mit dieser Leistung unserer Athleten überglücklich und haben unser Ziel für den ersten Wettkampftag erreicht“, so Sektionsleiter Michael Molgedey. Am 18. Februar fahren die Kröpeliner mit einem kleinen Punktepolster nach Langenbach.

M. M./R. B.
OZ vom 23.01.06

0 Kommentare zu “Kräftige Kröpeliner führen Tabelle an”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*