Sonntag, 18. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Kostenfrei Musikinstrumente erlernen
Presse Feuerwehr

Kostenfrei Musikinstrumente erlernen

Die Spielmannszüge in Neubukow und Kröpelin haben eine lange Tradition. Sie begleiten verschiedenste Veranstaltungen und nehmen an Wettkämpfen teil. Mitglieder und Neulinge bekommen kostenfrei Unterricht.

Neubukow/Kröpelin Sie begleiten unter anderem den Karnevalsumzug, Kinder bei Lampionumzügen oder spielen beim Schützenfest: die Musiker des Spielmannszugs. Jeden Montag üben die kleinen und großen Musikanten des Spielmannszugs der Freiwilligen Feuerwehr in Neubukow. Leider sind nicht mehr viele Mitglieder von den anfangs 35 Akteuren geblieben. „Alle ziehen der Arbeit nach“, erklärt sich Burkhard Albrecht, Übungsleiter des Spielmannszugs, die Ursache für den Schwund. Derzeit sind nur zehn Flötisten, Trommler und Lyraspieler bei öffentlichen Auftritten dabei. Deshalb kooperiert der Neubukower Musikzug seit der Wende auch mit den Kröpelinern.
Hier sieht es allerdings noch düsterer aus. „Fünf Leute spielen Querflöte und kleine Trommel“, so Karl-Heinz Weimann, Leiter in Kröpelin. Drei Jugendliche befinden sich momentan in der Ausbildung. Doch bis zum ersten Auftritt gibt es nur eins: üben, üben, üben. Da ist Durchhaltevermögen gefragt. „Bis man richtig spielen kann, braucht man etwa zwei Jahre. Musik ist eine schwierige Natur“, weiß Trommler Weimann, der seit 45 Jahren beim Spielmannszug dabei ist. Über neue Musikbegeisterte würden sich beide Züge freuen. „Wir laden jeden ein. Auch wenns Ältere sind, egal wer kommt, das fördert das Vereinsleben“, so Burkhard Albrecht. Niemand brauche sich zu genieren, dass er schlechter sei als der andere, meint Albrecht.

Die Instrumente und die Uniformen werden den Musikanten kostenfrei gestellt. Auch die instrumentale Ausbildung erhalten die angehenden Musiker gratis. „Wir nehmen auch an Musikausscheiden teil“, erklärt Albrecht. So trat die Truppe unter anderem in Schleswig-Holstein und Niedersachsen auf.

STEFANIE ADOMEIT
OZ vom 07.01.06

0 Kommentare zu “Kostenfrei Musikinstrumente erlernen”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*