Mittwoch, 18. September 2019
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Jüngster Bücherwurm ist zwei
Presse

Jüngster Bücherwurm ist zwei

Kröpelin Gespannt saßen 15 Steppkes aus der Awo-Kindestagesstätte „Pusteblume“ gestern im Halbkreis auf ihren roten Stühlen und hörten der Bibliothekarin Elke Peters aufmerksam zu. „Weihnachtszeit ist Märchenzeit“, sagt Erzieherin Regina Mau. Und da in diesem Jahr unter anderem das Thema „Das Wetter im Wechsel der Jahreszeiten“ eine besondere Rolle in der Tagesstätte spielte, suchten sich die Kinder das Märchen „Frau Holle“ aus. Auf so genannten Storytellern, Papptellern mit aufgeklebten Fotokopien aus dem Märchen, sahen sich die Drei- bis Vierjährigen die passenden Bilder an. „Aber unsere Kinder wissen, dass es keine Frau Holle gibt. Und wie Schnee und Eis entstehen“, so Regina Mau.
Dass die Großen und Kleinen der Kita die Kröpeliner Bibliothek besuchen ist Tradition. Elke Peters liest bereits seit fast 30 Jahren Märchen und andere Geschichten vor. „Um die Lesefähigkeit und die Fantasie zu fördern. Auch, damit den Kindern der Umgang mit Büchern nahe gebracht wird und sie die Einrichtung kennen lernen“, zählt sie die Vorteile auf. Und Regina Mau erinnert sich daran, wie der kleine Jan Philip nach dem ersten Besuch in der Bücherei gleich mit seiner Mutti wiederkommen wollte. „Unser jüngstes Mitglied mit zweieinhalb Jahren“, freut sich Elke Peters.

Als zweite Geschichte las die Bibliothekarin „Ein Schaf fürs Leben“ vor. Nach etwa einer Stunde verabschiedeten sich die Kinder, die zwei- bis dreimal im Jahr kommen, von Elke Peters mit einem selbstgebastelten Weihnachtsgeschenk.

STA
OZ vom 15.12.2005

0 Kommentare zu “Jüngster Bücherwurm ist zwei”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*