Sonntag, 18. Februar 2018
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Gänsemarkt auf dem Dreiseithof
PresseVeranstaltungen

Gänsemarkt auf dem Dreiseithof

Schmadebeck Selten geworden sind die alten Dreiseithöfe in Mecklenburg aus dem 17./18. Jahrhundert. Einer von ihnen hat seinen Platz in Schmadebeck, nahe Kröpelin. In diesem Jahr werde er zum ersten Mal einen Jahreskreis an Festen anbieten, so Hofbesitzer Sigurd Heinz. Er und seine Frau Katharina wurden im Vorjahr mit dem Bundespreis in der Denkmalpflege geehrt.

Mit dem Osterfest wurde der Jahreskreis eröffnet. Viele Veranstaltungen werden folgen. Im Mai lädt der Dreiseithof in seine 1777 erbaute Scheune zu Himmelfahrt und Pfingsten zum Spargelessen ein.

Im Juni wird zur Sommersonnenwende das Johannisfest gefeiert. Im Juli folgt das große Sommerfest bei Familie Heinz und im August soll der Country-Abend mit Musik, Tanz und amerikanischem Essen stattfinden. Dass das unter Denkmalschutz stehende Ensemble in Schmadebeck natürlich am Denkmaltag alle Tore und Türen öffnet, ist schon eine Selbstverständlichkeit.

In der Scheunenkammer können sich die Gäste den Gänsebraten schmecken lassen, während sich am Martinstag im November der eigentliche Gänsemarkt anschließt. Ebenso wie mit Johannes sind auch am Tag des Heiligen Martin (11.11.) viele Bräuche bekannt, die mit der Liebe und der Gesundheit ebenso zu tun haben wie mit dem Segen für die Tiere und mit dem Wetter. In Verbindung mit Martin stehen das Martinshorn und die Martinsgans. Im Dezember, so haben sich Katharina und Sigurd Heinz gedacht, stehen Weihnachtsgeschenke auf vielen Wunschzetteln, und vielleicht ist auf dem bunten Handwerkermarkt auf dem Bauernhof das Passende dabei.

PETER GERDS
OZ vom 20.04.06

0 Kommentare zu “Gänsemarkt auf dem Dreiseithof”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*