Sonntag, 17. November 2019
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  Der kleine Philipp ist der Karibikinsel ein Stück näher
Presse

Der kleine Philipp ist der Karibikinsel ein Stück näher

Kröpelin Für die Delfintherapie fürden kleinen Philipp (OZ berichtete) sind auf der Weihnachtsfeier am vergangenen Sonntag in der Gaststätte “Zum Raben” 1204,90 Euro zusammengekommen. Etwa 1000 Euro gingen nach dem Artikel in der OZ auf das Spendenkonto ein. „Der Kröpeliner Sportverein hat 800 Euro überwiesen“, sagt Nadine Joost. Der Anfang sei gemacht, so die 27-Jährige. Die junge Frau hätte nicht damit gerechnet, dass auf der Weihnachtsfeier so viel Geld gesammelt würde.
Der Siebenjährige leidet unter einer so genannten psychomotorischen Retardierung, einer starken Entwicklungsverzögerung. Der Kleine kann nur teilweise alleine essen, muss gewindelt und angezogen werden, spricht nicht und benötigt Hilfe beim Treppen steigen. Ursachen für diese Behinderung konnten nicht festgestellt werden. Ebenso konnten die Ärzte der jungen Frau nicht sagen, wie sich Philipp in den nächsten Jahren entwickeln wird. Mit einer Delfintherapie soll dem Jungen etwas geholfen werden.

STA
OZ vom 23.12.2005

0 Kommentare zu “Der kleine Philipp ist der Karibikinsel ein Stück näher”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*