Freitag, 20. September 2019
Schusterstadt Kröpelin
Wegweiser
Start ›  2980 Quadratmeter zum Parken
Presse Großer Parkplatz

2980 Quadratmeter zum Parken

OZ vom 20.05.2005
Kröpelin 72 Stellplätze, darunter drei Behindertenparkplätze, stehen seit gestern auf dem rekonstruierten Parkplatz in Kröpelin zur Verfügung. Bürgermeister Paul Schlutow, Stadtvertretervorsteher Dr. Jürgen Borchardt und Rainer Kamrath von der Gesellschaft für Stadterneuerung und Ortsentwicklung (GSOM) durchschnitten das symbolische Band in den Mecklenburger Farben.
Die neu gestaltete Fläche ist insgesamt 5570 Quadratmeter groß. Davon sind 2980 Quadratmeter Parkfläche, 900 Quadratmeter Multifunktionsfläche für Veranstaltungen und 850 Quadratmeter Schotterrasen.

Die Autos stehen nun auf Betonsteinpflaster, die Begrenzungen und Rinnen sind mit Naturstein gepflastert. Die Fahrbahn ist mit Schwarzdecke versehen.15 neue Lampen, 22 Linden und Rotdornbäume, 400 Sträucher und 780 Bodendecker verschönern den Platz. Ebenso wie eine 75 Meter lange Pergola. Natürlich wurde auch an vier Sitzbänke, Abfallbehälter und Fahrradständer gedacht. Eine Toilette fehlt noch. Doch das Thema sei noch nicht vom Tisch, so der Bürgermeister. Der Parkplatzbau begann im November vorigen Jahres. 400 000 Euro kostete er. Ohne Förderung hätte die Stadt es nicht geschafft, wissen die Kröpeliner Stadtvertreter und Mitarbeiter des Rathauses sehr genau. Schlutow verweist darauf, dass der erste Schriftverkehr zur Baumaßnahme bereits 1999 geführt wurde.

Gestern freuten sich viele Bürger, die der symbolischen Übergabe beiwohnten, über den gelungenen Platz.

RENATE PETER

0 Kommentare zu “2980 Quadratmeter zum Parken”


  1. Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*